, ,

Wie gelingt der Hausbau – und zwar zukunftssicher?

Von

Inhalt

    Küche, Bad, Fliesen, Garage und Co... Beim Hausbau oder der Sanierung müssen Sie unzählige Entscheidungen treffen und Ihr Kopf brummt sinnbildlich. Für den Einstieg ins smarte Wohnen braucht es aber nicht viel und es gilt: Heute schon an morgen denken! Wir verraten Ihnen, wie das geht.

    Hausbau: So geht’s ohne graue Haare

    Das Konzept nennen wir „Smart Home Ready by Somfy“. Der Großteil aller Bauherren und -frauen muss aus Kosten- und Aufwandsgründen klare Prioritäten beim Hausbau setzten. Eine Erfahrung, die auch Emilio und seine Familie im Landkreis Esslingen (in der Nähe von Stuttgart) gemacht haben. Vor rund drei Jahren hat die vierköpfige Familie im Süden Deutschlands ein neues Haus gebaut und dabei mit funkmotorisierter Beschattung in Form von Rollläden, Jalousien und Markise den Grundstein für ihr smartes Zuhause gelegt.

    Keine Lust auf Gurte oder Kurbeln beim Rollladen

    Hausbau: So gelingt das Traumhaus

    Die Familie von Emilio hat sich Ihren Wunsch vom smarten Traumhaus erfüllt.

    Mit den „Smart Home Ready by Somfy“ zertifizierten Funkmotoren für den Sonnenschutz ist nämlich die Basis im Handumdrehen geschaffen. Beste Qualität gibt es inklusive. Das Besondere: Die Ausstattung der Haussteuerung und all die smarten Geräte können nach Belieben und persönlichem Ermessen jederzeit zu einem vollumfänglichen Smart Home erweitert werden. Somfy bietet hier im Rahmen des TaHoma-Ökosystems eine Vielzahl an Möglichkeiten – App inklusive und ohne versteckte Kosten. So erspart man sich das Loch im Geldbeutel und (dank modernster Funktechnologie) auch das nachträgliche Aufreißen der Wände. Aufwendiges Verkabeln, Dreck und Staub sind Schnee von gestern. Ab sofort weht ein neuer Wind mit guter Laune und voller Flexibilität. Schonen Sie wie Emilio und seine Familie Ihr Nervenkostüm und setzen Sie auf die cleveren Funklösungen vom Weltmarktführer Somfy. Entscheiden Sie dann einfach, wann immer Sie wollen, wie viel smarten Komfort Sie sich und Ihren Liebsten noch gönnen wollen.

    Warum Funktechnologie die Zukunft ist

    Ein funkmotorisierter Sonnenschutz ebnet sehr häufig den Einstieg in ein smartes Zuhause. Der Wunsch nach weiteren Alltagshelfern folgt meist zeitnah, denn Komfort und Energieeffizienz überzeugen. Nutzen auch Sie die Vorteile: Sobald der io-Funk von Somfy integriert ist, stehen Ihnen vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten offen. Das Funksystem legt den Grundstein, um einzelne Produkte nach und nach ins Netzwerk zu integrieren. Doch Funk heißt nicht gleich Smart Home. Jeder kann erst einmal damit beginnen, die Markise oder den Rollladen bequem per Fernbedienung zu steuern oder den Wandschalter flexibel überall anzubringen. Automatische Abläufe, Sprachsteuerung oder eine Smartphone-Nutzung können dann jederzeit individuell ergänzt werden. 

    via GIPHY

     

    Mehr Infos zu Einstiegsmöglichkeiten ins komfortable und smarte Zuhause gibt’s hier.

    Portraitbild Anja Ebert

    Anja Ebert

    Mein Lieblings-Gadget? Die Sprachsteuerung! Was mich antreibt? Vor allem meine Leidenschaft für Reisen, Kommunikation und Digitalisierung. Neues zu erleben, verleiht mir Tag für Tag das nötige Quäntchen Inspiration – beruflich wie privat. Mein Credo? Die Perspektive einer Geschichte ist entscheidend. Und davon hat sowohl unsere Branche als auch die Smart-Home-Welt reichlich in petto.

    Mein Werdegang? Als Berliner Kindl lebe ich seit über 15 Jahren im Schwabenländle. 2018 reiste ich dann ein halbes Jahr lang alleine um die Welt. Nach meiner Rückkehr ging es 2019 zu Somfy. Dort koordinierte ich bis Ende 2021 gemeinsam mit einem tollen Team die externe Kommunikation und das digitale Marketing für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Durch und durch Somfy-Fan bleibe ich natürlich auch darüber hinaus. Außerhalb der Arbeitswelt findet man mich draußen in der Natur, nicht selten beim Fotografieren oder auf dem Volleyballfeld.

    Autorenprofil ansehen >

    Ähnliche Beiträge

    Post ThumbnailPost Thumbnail