,

TaHoma Switch: neu, smart & innovativ

Von
Wie wird Ihr Zuhause smart? Na klar, durch smarte Endgeräte – aber ist das schon alles? Natürlich braucht Ihr Smart Home mit einer Steuerungszentrale auch eine Art Gehirn, um auf die verschiedenen smarten Produkte zugreifen zu können. Diese sollte durch Schnittstellen für verschiedene Funkprotokolle und Steuerungsmöglichkeiten möglichst flexibel sein. Nach über zehnjähriger Erfahrung im Smart-Home-Bereich stellen wir nun stolz die dritte Generation unserer Smart-Home-Zentrale vor: Die Somfy TaHoma Switch.

Was ist die TaHoma Switch?

Ein smartes Zuhause braucht, um Ihren Alltag erleichtern zu können, eine smarte Steuerung. Verschiedene Funkprodukte wollen abgebildet und koordiniert werden und müssen sich dazu zentral steuern lassen. Unsere simple Antwort auf diese komplexen Anforderungen: die TaHoma Switch von Somfy.

Als Smart Home Zentrale verbindet sie über Funk die unterschiedlichsten Produkte miteinander und sorgt so für einen erheblichen Mehrwert an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden. Von Sonnenschutzlösungen über Heizkörperthermostate bis hin zur Beleuchtung lässt mit der TaHoma Switch alles bequem aus einer Hand steuern und kontrollieren.

Die smarte Box

TaHoma SwitchDie schlichte, aber dennoch stylische TaHoma Switch übernimmt ganz automatisch alltägliche Aufgaben in Ihrem Haushalt. Sie erkennt die smarten Geräte in ihrem Zuhause, baut eine Funkverbindung zu ihnen auf und bildet sie zum Beispiel auf Ihrem Smartphone ab. So haben Sie stets Zugriff auf die technischen Applikationen Ihres Hauses und können diese ortsunabhängig ansteuern. Über individuell einstellbare Szenarien werden einzelne Produkte – oder ganz besonders smart – ganze Produktgruppen automatisiert nach einer zuvor festgelegten Vorgabe aktiviert. Zum Beispiel lassen sich dadurch Rollläden zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch öffnen oder schließen, oder Ihre Markise fährt sich dank eines Sonnensensors automatisch aus, wenn die Sonneneinstrahlung einen spezifischen Wert überschritten hat. Die Programmierung einzelner Geräte oder Szenarien sind dabei kinderleicht am Smartphone Schritt für Schritt zu meistern. Dank der WLAN-Schnittstelle lässt sich die elegante Box außerdem frei in der Wohnung oder im Haus platzieren.

TaHoma Switch: Die Steuerung

Die TaHoma Switch lässt sich auf drei verschiedene Arten steuern:

Papa am HandyDie TaHoma App:

Mit dem Smartphone lassen sich die Geräte Ihres Haushalts von überall steuern und programmieren, egal wo Sie gerade sind. Außerdem erhalten Sie Echtzeitinformationen über den Status Ihrer Geräte.

Mittels Sprachassistent:

Großmutter am Backen mit SprachassistenGerade keine Hand frei? Kein Problem: Ihre TaHoma Switch und Ihr Sprachassistent führen aus, was Sie sich wünschen. Ihr Zuhause lässt sich ganz bequem mit der eigenen Stimme steuern: zum Beispiel mit Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple HomeKit.

Manuell per Knopfdruck:

Mutter bedient TaHoma SwitchEs soll schnell gehen? Ein Knopfdruck auf eine der zwei Szenariotasten direkt am Gerät genügt und Ihr Lieblingsszenario wird aktiviert.

Szenarien für mehr Komfort im Alltag 

Stellen Sie sich vor, Ihr Zuhause und Ihre Geräte steuern alles von selbst und wissen zu jeder Uhrzeit, bei jeder Witterung und an bestimmten Wochentagen was zu tun ist. Wie das geht? Ganz einfach über programmierbare Szenarien 

Wie wäre es, wenn sich, jeden Morgen pünktlich um 6:30 Uhr Ihre Rollläden öffnen und das Licht geht an – ein klassisches GutenMorgenSzenario. Am Wochenende wollen Sie lieber gemütlich von der Sonne geweckt werden? Auch das ist mit Szenarien kein Problem.  

Mann der frühstückt

Und so geht’s: Erstellen Sie in Ihrer TaHoma-App ein Kalender-Szenario, um die Produkte Ihres Zuhauses zu einer bestimmten Zeit oder an einem bestimmten Datum in eine gewünschte Position zu bringen. Sie haben die Wahl wann ein Szenario gestartet wird – ob zu einem festen Zeitpunkt, zum Sonnenaufgang oder -untergang. Wählen Sie einfach aus, an welchen Wochentagen das Szenario gestartet werden soll und setzen Sie bei Bedarf eine Einschränkung auf einen bestimmten Zeitraum wie z.B. an Feiertagen. Die TaHomaApp bietet Ihnen die Möglichkeit ein oder mehrere Produkte auszuwählen und Sie können den Zustand definieren, in den diese zu dem jeweiligen Zeitpunkt gebracht werden sollen oder Sie wählen ein manuelles, von Ihnen eingestelltes Szenario. 

Familie auf SofaSie mögen es noch individueller? In der TaHoma-App können Sie ein manuelles Szenario festlegen. Passend für einen gemütlichen Abend können Sie beispielsweise ein „Abend-Szenario“ anlegen. Mit einem Klick werden so Ihre Rollläden geschlossen und das Licht für eine gemütliche Atmosphäre am Abend gedimmt und der Fernseher eingeschaltet 

Ereignisabhängig in Verbindung mit Sensoren. Nutzen Sie die Vorteile eines Wenn-Dann-Szenarios und stellen Sie dies in der TaHomaApp ein. Ein Wenn-Dann-Szenario, wird in Abhängigkeit von einem oder mehreren Sensoren automatisch gestartet. Ein Beispiel, die Wettersensoren: Es scheint die Sonne, die Temperatur steigt und die Wettersensoren führen beim Überschreiten eines bestimmten Schwellenwertes das Szenario aus. Die Markise fährt aus, um für angenehme Temperaturen auf der Terrasse zu sorgen. Die Rollläden oder Jalousien schließen, um die Wohnung vor der Wärme und Sonneneinstrahlung zu schützen.   

Vorteile der Szenarien auf einen Blick:  

Mehrere Produkte sind miteinander verbunden, lösen ganz von allein bestimmte Aktionen aus und können gleichzeitig bedient werden. Somit wird wertvolle Zeit gespart! Weitere Videos zur Einstellung der TaHoma Switch finden Sie auf unserem YouTube Kanal.

Smart Home Ready mit TaHoma Switch 

Das Smart-Home-Ready-Logo unten rechts im Bild

Mit der TaHoma Switch und Smart Home Ready kann jeder in ein vernetztes Zuhause starten. Was ist Smart Home Ready? Das Label steht für den Einstieg in die vernetzte Welt beim Bauen oder RenovierenSie möchten sich für die Zukunft offenhalten, wann, wo und was in Ihrem Zuhause smart werden soll?  Ergänzen und bauen Sie ganz nach Belieben und Ihren Bedürfnissen Ihr Smart Home aus. Erweitern Sie smarteZugangs-, Licht-, Heizungs- und Sicherheitslösungen jederzeit im Handumdrehen.   

Steigen Sie mit Ihrer TaHoma Switch in die Smart Home Welt ein und starten Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erfahren Sie in unserem Artikel So gelingt der Einstieg ins Smart Home“ mehr über die Möglichkeiten, die Somfy Ihnen bietet.  

Das A und O: Partnerschaften 

Für ein optimales Smart-Home-Erlebnis arbeitet Somfy mit vielen Partnern eng zusammen. Die TaHoma Switch ist mit Produktlösungen führender Hersteller aus den Bereichen Heizung, Fenster & Türen, Beleuchtung, Sicherheit, Sprachsteuerung und Sound-Systemen kompatibel. Im Bereich der Beleuchtung bietet die TaHoma Switch vielfältige Möglichkeiten an, denn sie ist mit allen Lichtlösungen mit Zigbee 3.0 kompatibel. Außerdem lassen sich Philips hue Lampen nun direkt in die TaHoma Switch einbinden und benötigen keine zusätzliche Bridge. Mehr dazu können Sie in unserm Artikel zu „Smarte Beleuchtung“ nachlesen.  

Weitere Informationen zu unserer neuen TaHoma Switch finden Sie auf unserer Website. Lesen Sie auch weitere spannende Artikel rundum Smart Home in unserem Blog.

Miriam Laux

Von August 2020 bis Januar 2022 war ich bei Somfy im Bereich PR & Digitales Marketing tätig – zuerst als Praktikantin und später als Werkstudentin. Schon früh habe ich gemerkt: In der Welt des Marketings bin ich richtig. Mein Auslandssemester in Südkorea 2018 hat meine Technologiebegeisterung so richtig belebt und die Faszination für eine innovative Gesellschaft geschaffen. Damals hatte ich das erste Mal die Möglichkeit, smart zu wohnen: automatisches Ein- und Ausschalten der Klimaanlage/Heizung, Überwachungskameras an der Tür… Von der Smart-Home-Welt und den vielen Möglichkeiten bin ich rundum begeistert. Mit dem Job bei Somfy habe ich die Möglichkeit, mir einen Teil meines Lieblingslandes Südkorea nach Deutschland zu holen.

Side Facts: Beim Reisen liebe ich den Großstadtdschungel und das pulsierende Leben; doch genauso sehr die Ruhe der Natur. Meine Meinung: Die Mischung macht’s!

Autorenprofil ansehen >
Gero M. Fuchs

Gero Fuchs

Meine Leidenschaft gehört dem Schreiben! Nach ersten Tätigkeiten an der Uni, bei Magazinen und einer Stiftung, ist Somfy für mich der perfekte Ort, um für vier Monate als PR-Praktikant in die freie Wirtschaft zu schnuppern. Mich reizt hier besonders die Herausforderung, komplexe technische Produkte und Systeme für Interessierte verständlich und ansprechend aufzuschlüsseln.

Wenn ich mal nicht im Schreibstüblein sitze, fotografiere ich liebend gern Architektur oder Landschaften und erklimme den ein oder anderen Gipfel. Als Fan von historischen Gebäuden kann ich mich besonders für die automatisierten Klappläden von Somfy begeistern, weil durch sie auch historische Fassaden modern ins Smart Home integriert werden können.

Autorenprofil ansehen >

Ähnliche Beiträge

Post ThumbnailPost Thumbnail